Ein wichtiger Teil des EnPover-Projekts ist der Aufbau von Kapazitäten deutscher, ungarischer und polnischer Kommunen, um die Energiearmut auf ihren Territorien zu lindern und die Umsetzung von Energieeffizienzverbesserungen im Sektor der Privathaushalte voranzutreiben. In jedem der Projektländer sind spezielle Schulungsworkshops geplant, die nicht nur den Wissenstransfer an kommunale Fachkräfte und andere wichtige Interessensvertreter ermöglichen, sondern ihnen auch den Austausch von Meinungen, Ideen und bewährten Verfahren sowie die Zusammenarbeit bei der Lösung gemeinsamer Probleme ermöglichen. Die Workshops werden mit inspirierenden Studienbesuchen kombiniert, die den Besuch einiger Best-Practice-Beispiele ermöglichen und zeigen, wie sie in der Praxis funktionieren. Bleiben Sie dran für weitere Informationen!